Ich sehe es Geschellschaft,Familie, Menschen, Kultur

Beiträge mit Schlagwort “2014

hörst Du den Wind

Ooh, hör mich ,Lass  los
Hmm lass es gehen alles

Ich glaube, es ist alles in dir
Alle Antworten auf meine Fragen
Lass die Fassade fallen
Und komm das Licht Schnitt
Durch den Schrei
Ich glaube, dass es einen Moment dauert
Nur, es zu wissen
Höre den Wind

Lass los  die Angst
Lass alles, was Dich sperrt 
Loslassen, Ich bin  hier
Die Liebe wird dich finden

geh nicht  wieder in deine Mauer nicht wieder nach unten
Ungläubiger
In der Hoffnung, nach einem Weg, um durchzukommen
Wunsch Dir was,Alles 
Leben geben ,nehmen ,ich will 
Es ist so einfach
Höre den Wind

hab keine Angst
Loslassen, was real ist
Die Liebe wird dich finden

Starte neu keine Angst 
nimm alles, was du fühlst
Loslassen, was real ist
Die Liebe
Ich glaube, es ist alles in dir Innen
Alle Antworten 
alles ins Licht 
Durch den Schrei
Ich glaube, dass es einen Moment dauert,
Nur, ich weiss es Höre den Wind
 

Lass die Angst
Lasse dich fallen ich halt dich
Du bist hier hab dich gefunden

Lieben, loslassen, loslassen, loslassen, loslassen
Ooh ooh oooh …


Ironie

Die Tritte von der Leiter darf man nicht nehmen Sieh hin sie sind nicht weg ! Ich bin die ,welche Worte spricht wenn man nichts zu sagen hat.

Ich  kann deinen Schmerz fühlen  die anderen sehen dein Blut nicht. Ich will Dich berühren aber ich kann Dir nicht sagen, Ich liebe Dich. Ich könnte  mich jeden Tag  kümmern  aber das will ich nicht.

Du suchst nach etwas,das einfach nicht da ist.Ich fühl mich wie bestellt und nicht abgeholt in deiner Nähe.

Ich will dich lieben , aber Du wirst mich nicht lieben.

Ich fühle Dich an meiner Seite , aber Du bist gegangen
Sie sagen, dass Sie still stehen doch ich sehe, Sie laufen

Ich brauch wen, der mich hält aber nicht einsperrt ,alles nimmt was er möchte und gibt was er hat.

Ich möchte dich berühren , aber du bist einfach nicht hier. Du  weißt, was es ist
Du hast nur Angst aufgeben müssen,
Und Dich fallen zu lassen ,das wer auch immer dich auch auffängt.
Ich dräng mich nicht in deine Nähe

Ich möchte Dich halten, aber ich kann mich einfach nicht kümmern.

Weil ich bin. Ja,ich bin

THE-RED-WITCH


My Dream

mae

Ich hab geträumt die Welt um mich verstummt.

Auf und davon,ich will nicht länger warten .

Es war alles mehr als ich ertragen kann.

Unsanft kam ich auf dem Boden an, mir fehlt die Luft zum atmen wenn das Leben wieder mal gerade Weh tut.

Hör ich eine Melodie such mir einen neuen Weg.
Ich muß hier weg, auf Feuersflügeln trug es mich,

schwerelos zur Unendlichkeit.

Hab keine Angst vor Stürme und Gezeiten,
der Zauber wird mich sicher leiten,
dort wo mein Traum zu Hause ist
und der Mond die Sonne küßt .

Ich hab ihre stille Tiefe glitzern sehen ich werde am neuen Ufer stehen,
weil nur wirklich zählt,
was Du mit dem Herzen siehst
Es ist nie zu spät,mein Traum lebt.