Ich sehe es Geschellschaft,Familie, Menschen, Kultur

Archiv für Juni, 2011

Ich bau ein Haus

Ich  bau  ein  Haus !

doch ich kenn mich nicht aus ,leg ich los ganz ohne Plan.

Einfach so würde wohl keiner darin wohnen können.

Ich muss mich beraten lassen gut informieren.

Ein Plan ist Grundgerüst alles seins.

Was will ich wofür wie,wo, wann?Ist es für die Ewigkeit gedacht.

Ist die Lage von Bedeutung.

1000 Fragen reihen sich ein, so darf ich keinesfalls untätig sein.

Mag sein das Gott die Vögel nährt doch auch viel holt sich die Katze.

Wenn ich es dem Zufall überlasse geht es mir wie dem Vogel.

Hab mal schnell den Plan genommen ,

denn sollte etwas Unvorhergesehenes kommen zeigt mir der Plan doch Möglichkeiten.

Ohne  Plan wird nix gelingen, man schafft sich ab ohne Sinn und  wenig Ziel.

Es liegt  an mir wie ich wohne.

Ich will ,ich kann halt mur mit einem Plan .

Mein Haus  

Advertisements

ein Blog Award

Ich nehme diesen Award sehr gern an und auch die damit verbundenen Aufgaben Biby Mondstein

 

Liebe Renate ich danke Dir für die mir erbrachte Ehre .

Einen  Kreativ-Award ich bin ganz Stolz das ist mein erster Award für WordPress.com .

Bitteschön und hier ist er , nun Meiner .

award-kreativ-blogger

Nun habe ich auch eine Aufgabe drei oder fünf weitere  Kreative Blogger zu finden und mit diesem Award auszeichnen.

Liebe Blogger: Das Ziel dieser Aktion ist, dass wir unbekannte, gute Blogs ans Licht bringen. Deswegen würde ich euch bitten, keine Blogs zu posten, die ohnehin schon 3000 Leser haben, sondern talentierte Anfänger & Leute, die zwar schon eine Weile bloggen, aber immer noch nicht so bekannt sind.

Erstelle einen Post, indem du das Award-Bild postest und die Anleitung rein kopierst (=dieser Text). Außerdem solltest du zum Blog der Person verlinken, die dir den Award verliehen hat und sie per Kommentar in ihrem Blog informieren, dass du den Award annimmst und ihr den Link deines Award-Posts hinterlassen.

Danach überlegst du dir 3- 5 Lieblingsblogs, die du ebenfalls in deinem Post verlinkst & die Besitzer jeweils per Kommentar-Funktion informierst, dass sie getagt wurden und hier ebenfalls den Link des Posts angibst, in dem die Erklärung steht.

da ich ein recht  Kritisch beobachtender  Mensch bin werde ich  mir bewusst  mal noch ein paar Tage  zeit lassen  für diese  kreative Art auch  Blogs zu finden , eile nur  mit  weile .

Nochmals  vielen herzlichen Dank  liebe  Renate

Hier sind nun  meine  Gewinner das wäre hiermit

 

http://onlineleben.wordpress.com/

http://korfucorfu.wordpress.com/

http://indiansigns.wordpress.com/

http://lavendendelblau.wordpress.com/


Regen bringt Segen

sieh hin wie trocken der Boden ist, alles vertrocknet und verdorrt .

Keine Blumen die den Wegrand zieren.

Das satte grün von Feld und Flur, in braune Flächen umgesetzt  .

Staubig  riecht die Luft  wie leer gefegt

Der Regen fällt und lässt alles traurig schauen .

Traurig und  finster  sind  die  Mienen, nur  warum

 

die Luft  wird klar der Wind er bläst ganz sacht

ein wenig wird der Boden ruhen.Erstaunt können wir es nach dem Regen sehen.

Was für Schönheit sich empor hebt .Wer genauer hin sieht wird es erleben .

Die Sonne strahlt  mit einem neuen Glanz,die Erde bekommt ein  neues Gesicht es dauert halt .

Sonst  geht es  nicht .

 


das hab ich vor 30 Jahren mal gelernt

Dunkel war’s  der Mond schien helle ,

auf den grün beschneiten Flur.

Als ein Auto blitze schnelle ,langsam um die Ecke  fuhr .

Drinnen saßen  stehend Leute  schweigend ins Gespräch vertieft 

Als ein Totgeschossener Hase auf der Sandbank Schlittschuh lief .

Drüben auf der  grünen Bank die rot angestrichen war ,

saß ein blond gelockter Jüngling mit kohlrabenschwarzem Haar .

Neben ihm nee alte Schachtel die kaum 16/17 war,

strickte an einem Strickstrumpf der schon halb gehäkelt war.

Dies Gedicht  verfasste  Goethe ,als er in der  Morgenröte schlafend auf dem Nachttopf saß und dabei die  Zeitung lass.

Ich find es immer noch lustig .

Wenn ich  so in die  Zeitung sehe  finde ich steht da so ähnliches heute  noch drin.


Wasser

Ein Kreislauf ,der sich immer  findet
Ziele ,Wünsche ,Träume…
wo der eine aufhört soll der nächste beginnen .
wie das  Wasser  das sich stets  findet.
“Wasser”
ist  Leben , in Vielen Verbindungen  möglich .
Es ist über ,  unter ,neben und in Dir. Wie das Leben selbst .
Wasser
2011 Mondstein