Ich sehe es Geschellschaft,Familie, Menschen, Kultur

Archiv für August, 2009

Ansicht

Was tut  man  nicht  alles  für ein wenig Ruhe und Frieden .Ich belüge mich schon selbst

Mir geht es gut ich fühl mich  wohl  haha

Ich seh mich im Spiegel doch erkenn ich nichts.

Mal anlehnen nicht  nur immer  funktionieren! mal Rasten ach ja.

Das Rad der Zeit es windet sich schnell

Nah ja gehe ich mal  arbeiten lenkt auch von  Sorgen ab . Mal  eine runde Ausreiten !

Da ist  Entspannung  und echte  Freundschaft zu spüren mit Hund und Pferd  pures Vertrauen .

Komisches das  dies bei  Menschen nicht möglich ist.

Feierabend  Chatten  Bilder gestalten Spaces ansehn  .

Wie heißt er ?bist Du  jetzt voll daneben ?

hm ich weiß es  nicht , aber .

Text und Bild by Hohepriesterin

Advertisements

Rosetta stone

Bild  insel

Kälte durchdringt schon meine Jacke …ist es wirklich schon so kalt

Melancholisch Liederklänge schwer ist mir doch nur warum .

Irgendwas treibt mich immer weiter, lauf entlang wie an der roten Schnur.

Ich wünscht mir die Nebel würden sich lichten und mein Blick wäre endlich frei.

Wohin meine Reise geht : altbewährtes , neues ein Weg aus beidem .

Dann folge ich meinem Gefühl zwar ist mir ein wenig Bang ,

doch hab ich den Mut zu gehen

Text & Bild by Hohepriesterin


Eindruck

River Nymph

Image by Casey David via Flickr

Der Alltag  ist  heftig  und  rein garnicht´s  scheint sich zu  verändern

also  muss ich  was  ändern  Aber stellt sich die  Frage  Wie ? und Was ?

Fünf einfache Fragen  zu meinem Glück  !! einfach zu beantworten  nee

Wo  fange ich  an  ? Immer diese Träume was  Bilder die ich  nicht zuordnen kann .

Ich  betrinke  mich um  einen Weiteren Abend zu ertragen

Was ein Zustand  jetzt ist aber Schluss … so  nicht .

Es reicht  völlig  wirr wach ich  auf  mein Schädel brummt ,

mir ist schlecht der fahle Geschmack im Mund  widerlich.

Vergangenheit  ja  sie  prägt  ok ich weiß jetzt  was  mir Schadet  .

Was tut  mir gut  ?, was und muss ich tun ? wo  fang ich an ?

ich  muss  mich  bissi  ablenken schau  mir  mal  was da so im Net los ist .

Nette  Gespräche  ,ja  macht doch  klar es gibt  Menschen die  einsam sind .

Es garnicht sein wollen ,wer  will das schon ?

aber immer  fehlt  was das gewisse zum ganzen ist  nie dabei.

Ich  lese  schönes  sehe  wunder schöne  Bilder .

jeder  seine Welt  wie  man sie sich  wünscht oder auch nicht !

von Krankheit  ,von Verlust  von stiller Traurigkeit .

Musik zum Träumen … ah das  berührt  !

hier die Seite   Bilder  die bewegen  .

Text by Hohepriesterin


Rückblick

Hab  heute einen Mann kennen gelernt ,echt  nett  ein  lieber  Kerl wie  mir scheint !

was er so einiges erlebt  hat es auch nicht einfach !

der saust ja  so  umher  wie ich   tz tz tz  tja  wie  sieht er  wohl aus  ??

welche Gedanken  aber  nett ist  er  lad ihn doch  mal zum Kaffe ein  den trinkt er  ja  genauso  gern  !

Heut  hab ich  ständig  das Gefühl fliehen zu  müssen , egal  an  welchem  Ort  .

Gänsehaut und ein  beklemmendes Gefühl

Georg  will  ständig  das ich  in Urlaub  fahren  soll  das ich  dringend  Ruhe  brauch  .warum auch  nicht !

nee lieber  mit  dem  Kleinen  was unternehmen .

Mal wieder  tanzen  … Essen gehen  ok ! mit  jedem  nur  nicht  mit  Georg.

Noch  such ich  mir  meine Gesellschaft  selbst  aus  Not  Time  for LOVE  .

was ein  Glück  hat nicht  jeder  meine  Nummer   hi hi  und  mit  dem kleinen immer eine  Ausrede !

Dabei  hätte ich schon gerne  jemand  bei mir  dem ich  blind vertrauen   könnte .Mein  verletztes Herz 

Zeit  heilt  alle  Wunden –nur die  Narben  tun  manchmal  Weh  bei  jedem (Wetterwechsel) wechsel der Gefühle .

Die Zeit fliegt ,monoton verrichte ich  meine  Arbeit . Scheiß aufs  Geld  ich  bin  fertig !

Leben du  sucht dir  am  besten einen  anderen  Clown ich  bin  den Zirkus  Müde .

Das  Gespräch mit  meiner Mutter  war  auch nicht  berauschend : Dickköpfig und Stur !!

bin  ich das ??? denk  mal an  Dich und  den  Kleinen ….ja Mama

Text by Hohepriesterin